Featured Posts

Übernachten - lieber ungewöhnlich! Wer aus beruflichen Gründen oft in Hotels übernachten muss oder auch sonst dort seinen Urlaub verbringt wird sicherlich schon von den immer gleich aussehenden Zimmern gelangweilt sein. Aber Urlaub...

Read more

Übernachten - lieber ungewöhnlich! Wer aus beruflichen Gründen oft in Hotels übernachten muss oder auch sonst dort seinen Urlaub verbringt wird sicherlich schon von den immer gleich aussehenden Zimmern gelangweilt sein. Aber Urlaub...

Read more

Wellnessbehandlung neu konzipiert Wellnesshotels und Spas bieten viele unterschiedliche Behandlungen und Produkte an. Je individueller und authentischer ein Spa ist, umso spannender ist der Blick hinter die Kulissen. Ausgleich, Austausch...

Read more

Wohin im Winter? Gerade im Winter sind Kurztrips sehr beliebt. Man hat viel mit den Weihnachtsvorbereitungen zu tun, möchte sich aber auch gerne mal ein wenig ablenken. Darüberhinaus zeigen viele Orte im Winter eine...

Read more

Neuer Fahrradschnellweg in Kopenhagen Mit einem neuen Fahrradschnellwanderweg in Kopenhagen macht Dänemark das Radreisen noch einfacher. Die mehr als 17 Kilometer lange Strecke führt von den Vororten der dänischen Hauptstadt ins historische...

Read more

Deutsche Touristen in Griechenland gerne gesehen

Von Redaktion | Veröffentlicht in Destinationen, News | Am 26-04-2012

Schlagwörter: ,

0

Griechenland ist für die Deutschen derzeit kein sehr angesehenes Urlaubsland mehr, da die diversen Proteste bezüglich des Sparpaketes für die Griechen einen starken Eindruck hinterlassen. Immerhin werden diesbezüglich im Fernsehen doch sehr erschreckende Bilder gezeigt. So sieht man beispielsweise wütende Protestierer, die brennende Deutschlandflaggen hochhalten und die laut ihrem Unmut über die Sparforderungen der Deutschen klarmachen.

Neue Besucherzahlen in Japan: Tourismus erholt sich

Von Redaktion | Veröffentlicht in Destinationen, News | Am 25-04-2012

Schlagwörter: , ,

0

Ein großer Besucherrückgang war die Folge der Katastrophe in Japan im März 2011, auch viele der in Japan arbeitenden ausländischen Mitarbeiter brachen ihre Zelte in Japan ab und kehrten in ihre Heimat zurück, aus Angst vor den Auswirkungen des Super-GAU.

Kirschblütenfrühling in Japan lockt wieder Touristen

Von Redaktion | Veröffentlicht in News | Am 16-04-2012

Schlagwörter: ,

0

Die Sakura, die japanische Kirschblüte gehört nicht nur zu den schönsten Naturereignissen dieser Erde. Die Sakura steht für Aufbruch, Schönheit und Vergänglichkeit. Sie markiert den Beginn des japanischen Kalenders. Die Kirschblüte in Japan beginn im März in Kyūshū und bewegt sich dann nach Nordosten weiter, bis sie zu Beginn des Mais Hokkaidō ankommt. Im japanischen Fernsehen wird die sogenannte Kirschblütenfront, die Sakura Zensen aufmerksam verfolgt.

Kann sich der Tourismus in Griechenland wieder erholen?

Von Redaktion | Veröffentlicht in News | Am 21-03-2012

Schlagwörter: , ,

0

In den Zeiten der griechischen Wirtschaftskrise wird oft die Frage gestellt, ob sich der Tourismus in Griechenland wieder erholen kann. Die Gegenfrage sollte dabei lauten: wenn nicht über den Tourismus, womit dann? Denn der griechische Tourismus war immer der Motor der Wirtschaft, denn großartig an Industrie gibt es dort nichts. Ein Urlaub auf den griechischen Inseln konnte immer als Traumurlaub bezeichnet werden und wenn Griechenland seiner Linie in diesem Fall treu bleibt und zusätzlich Geld in eine wirtschaftliche Infrastruktur investiert, kann das Land gerettet werden.

Der Tourismus und der Klimawandel – Neue Perspektiven für eine Branche

Von Redaktion | Veröffentlicht in Allgemein, News | Am 08-03-2012

Schlagwörter: ,

0

Der Tourismus hat den Klimawandel nicht verursacht, ist aber eng mit dem Verkehrssektor verbunden. Die meisten Touristen erreichen ihr Urlaubsziel mit dem Flugzeug oder mit dem PKW. Mit diesen Verkehrsmitteln tragen sie laut Auskunft der World Tourism Organization (UNWTO) mit bis zu etwa 5% zum Anstieg von Treibhausgasen in der Atmosphäre und damit zur globalen Erderwärmung bei.

Können durch den Tourismus die internationalen Beziehungen gestärkt werden?

Von Redaktion | Veröffentlicht in Allgemein, News | Am 27-01-2012

Schlagwörter: ,

0

Besieht man sich die Beziehungen einzelner Länder zueinander, dann unterliegen diese Beziehungen einem ständigen Wandel, aber sie können doch auch durch jeden einzelnen Einwohner dieses Landes verbessert werden. Deshalb ist der Tourismus zum Beispiel immer ein wichtiger Faktor, ob die internationalen Beziehungen gut oder schlecht sind.

Schottet sich ein Land nach außen ab und kann man hier keinen Tourismus finden, dann ist das für die internationalen Beziehungen eher schlecht. Die Welt zu Freunden machen, wie kann man das am besten machen, als wenn man die Menschen fremder Länder zu sich einlädt und ihnen mit Gastfreundschaft begegnet. Der Tourismus sorgt für den Abbau von Vorurteilen und kann schon bei den Einzelpersonen zu bleibenden Freundschaften führen. Hat man ein Land gefunden, in dem man gerne seinen Urlaub verbringt, dann ist man diesem Land immer auch generell freundschaftlich gewogen.

Tourismus fördert die Wirtschaft eines Landes und lässt auch immer neue Arbeitsplätze entstehen, so ist es nicht verwunderlich, dass man gerade zu dem Land aus dem die Urlaubsgäste kommen immer gerne gute Beziehungen haben möchte, damit die Urlaubswelle im eigenen Land nicht abebbt. Und reisen Politiker im Urlaub gerne in bestimmte Länder ihrer Wahl, dann ist das immer auch ein Zeichen für dieses Land, dass eine positive Wirkung auf die internationalen Beziehungen hat. So wird eine vorausschauende Regierung eines Landes auch immer in einen funktionierenden Tourismus investieren. Nicht nur als wirtschaftliches Standbein eines Landes, sondern auch als fundierte Basis für gute internationale Beziehungen.

Betrachtet man sich Länder, die gute Beziehungen zueinander haben, dann wird man auch immer feststellen, dass der Tourismus untereinander auch wunderbar funktioniert. Länder aber, die keine guten Beziehungen zu anderen Ländern haben, werden auch immer über wenig Tourismus verfügen und vielfach findet sich in diesen Länder auch eine gesteigerte Fremdenfeindlichkeit. Fremde Menschen und Kulturen kennenlernen und sich auch mit der Vergangenheit fremder Völker zu beschäftigen, kann nicht nur den Horizont erweitern, es fördert auch die Toleranz allem Fremden gegenüber.

Touristische Aktivitäten können aber auch zur Vermischung von Völkern führen, denn die Wahl eines passenden Partners kann auch in den Urlaubswochen geschehen. So fördert auch bei den persönlichen Beziehungen der Tourismus im Endeffekt das Verständnis innerhalb verschiedener Völker und fördert somit auch die internationalen Beziehungen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline