Featured Posts

Übernachten - lieber ungewöhnlich! Wer aus beruflichen Gründen oft in Hotels übernachten muss oder auch sonst dort seinen Urlaub verbringt wird sicherlich schon von den immer gleich aussehenden Zimmern gelangweilt sein. Aber Urlaub...

Read more

Übernachten - lieber ungewöhnlich! Wer aus beruflichen Gründen oft in Hotels übernachten muss oder auch sonst dort seinen Urlaub verbringt wird sicherlich schon von den immer gleich aussehenden Zimmern gelangweilt sein. Aber Urlaub...

Read more

Wellnessbehandlung neu konzipiert Wellnesshotels und Spas bieten viele unterschiedliche Behandlungen und Produkte an. Je individueller und authentischer ein Spa ist, umso spannender ist der Blick hinter die Kulissen. Ausgleich, Austausch...

Read more

Wohin im Winter? Gerade im Winter sind Kurztrips sehr beliebt. Man hat viel mit den Weihnachtsvorbereitungen zu tun, möchte sich aber auch gerne mal ein wenig ablenken. Darüberhinaus zeigen viele Orte im Winter eine...

Read more

Neuer Fahrradschnellweg in Kopenhagen Mit einem neuen Fahrradschnellwanderweg in Kopenhagen macht Dänemark das Radreisen noch einfacher. Die mehr als 17 Kilometer lange Strecke führt von den Vororten der dänischen Hauptstadt ins historische...

Read more

Sprachaufenthalt in New York

Von admin | Veröffentlicht in Sprachreisen | Am 08-10-2012

Schlagwörter: , ,

0

Mit mehr als acht Millionen Einwohnern gilt New York als die bevölkerungsreichste Stadt der USA. Die Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die meisten befinden sich im Stadtteil Manhattan. So auch das 1902 errichtete Flatiron Building, welches der erste Wolkenkratzer der Stadt war. Als bekanntester Wolkenkratzer gilt wohl aber das Empire State Building. Es gilt mit 381 Metern zu den grössten Gebäuden der Welt. Heute wird es vor allem gewerblich genutzt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist sicherlich die Freiheitsstatue. Sie war ein Geschenk der Franzosen an die USA und zählt seit 1984 zum UNESCO – Weltkulturerbe.

Das neue World Trade Center

Von Redaktion | Veröffentlicht in Destinationen, News | Am 14-04-2012

Schlagwörter: ,

0

Wir schreiben den 11. September 2001: Die ganze Welt ist erschüttert. Die zwei Zwillingstürme des World Trade Centers, die Perlen der US-Großstadt, fallen einem Terroranschlag zum Opfer und werden bis auf ihre Fundamente vollständig zerstört. Ganz Amerika versinkt in Schrecken und in tiefe Trauer. Doch trotz allen Aufruhrs spielen einige geschäftliche New Yorker mit dem Gedanken am Ground Zero, wo die alten Türme standen, ein neues Bauwerk zu errichten. Bereits 2002, nur ein Jahr nach den Anschlägen, wurden erste Pläne entworfen. Das neue Gebäude sollte auf den Namen „One World Trade Center“ hören. 2006 übernimmt die New Yorker Hafenbehörde, welche 1970 auch die alten Zwillingstürme erbauen ließ, das Projekt.

Freiheitsstatue für Besucher wieder geöffnet

Von admin | Veröffentlicht in Destinationen | Am 06-07-2009

Schlagwörter: , ,

2

Die Krone der berühmten Freiheitsstatue in New York ist nun fast acht Jahre nach dem 11. September 2001 erstmals wieder für Gäste zugänglich. Am Samstag, den 4. Juli zur Feier des amerikanischen Unabhängigkeitstages, nutzten Besucher das gute Wetter, um von der Aussichtsplattform den einmaligen Blick auf Manhattans Skyline zu genießen. Die Krone des New Yorker Wahrzeichens ist über die 354 Stufen einer Wendeltreppe erreichbar. Fast hundert Meter über dem Meeresspiegel können Touristen aus 25 Fenstern den Hafen von New York und auch den Arm der Freiheitsstatue sehen. Frankreich stiftete den Amerikanern die mit Sockel 93 Meter hohe Freiheitsstatue im Jahr 1876 zum 100. Jahrestag der Unabhängigkeitserklärung. Die “Lady Liberty” grüßt die von Liberty Island im Nordosten Ankömmlinge in New York. In einer Hand hält sie eine goldglänzende Fackel, in der anderen ein Buch mit dem Datum der US-Verfassung.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline