Featured Posts

Übernachten - lieber ungewöhnlich! Wer aus beruflichen Gründen oft in Hotels übernachten muss oder auch sonst dort seinen Urlaub verbringt wird sicherlich schon von den immer gleich aussehenden Zimmern gelangweilt sein. Aber Urlaub...

Read more

Übernachten - lieber ungewöhnlich! Wer aus beruflichen Gründen oft in Hotels übernachten muss oder auch sonst dort seinen Urlaub verbringt wird sicherlich schon von den immer gleich aussehenden Zimmern gelangweilt sein. Aber Urlaub...

Read more

Wellnessbehandlung neu konzipiert Wellnesshotels und Spas bieten viele unterschiedliche Behandlungen und Produkte an. Je individueller und authentischer ein Spa ist, umso spannender ist der Blick hinter die Kulissen. Ausgleich, Austausch...

Read more

Wohin im Winter? Gerade im Winter sind Kurztrips sehr beliebt. Man hat viel mit den Weihnachtsvorbereitungen zu tun, möchte sich aber auch gerne mal ein wenig ablenken. Darüberhinaus zeigen viele Orte im Winter eine...

Read more

Neuer Fahrradschnellweg in Kopenhagen Mit einem neuen Fahrradschnellwanderweg in Kopenhagen macht Dänemark das Radreisen noch einfacher. Die mehr als 17 Kilometer lange Strecke führt von den Vororten der dänischen Hauptstadt ins historische...

Read more

Neuer Nürburgring eröffnet

Von admin | Veröffentlicht in Allgemein, Destinationen | Am 11-07-2009

Schlagwörter: , , , ,

0

Das in der Region umstrittene Großvorhaben Nürburgring 2009 ist beendet. Zwei neue Hotels, das Lindner Congress & Motorsport Hotel und das Lindner Hotel Eifeldorf Grüne Hölle, sowie der Lindner Ferienpark Nürburgring mit 100 Ferienhäusern für Gruppenreisende und Familien, sind am Nürburgring entstanden. Weiterhin neu sind zahlreiche Restaurants, Bars, ein Casino, ein Kongresszentrum, ein Erlebnispark und die Großraum-Diskothek “Eifel Stadt” in dem Eifeldorf Grüne Hölle. Dafür wurden mehr als 250 Millionen Euro investiert. Angestrebt werden 500 neue Arbeitsplätze und zusätzlich 200 000 Übernachtungen im Jahr.
Am Donnerstag hat Kurt Beck, Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, den neuen Nürburgring mit einem Festakt im neuen WARSTEINER Event-Center offiziell eröffnet. Neben RTL-Moderatorin Nazan Eckes, die durch den Festakt führte, waren viele weitere Prominente aus Wirtschaft, Politik, Sport und Kultur zu Gast.
Das Motto des zu einem ganzjährigen Freizeit- und Businesszentrum ausgebauten Nürburgrings lautet nun: “Jeden Tag volles Programm!”. Damit sollen neue Zielgruppen, wie Familien, Firmenkunden und weitere touristische Kundengruppen, angesprochen und in den Ferienpark gelockt werden. Zur Eröffnung des neuen Nürburgrings können Gäste das welcome°center, den ring°boulevard sowie die neue BMW M Power Tribüne besuchen. Morgen beginnt dann der Große Preis von Deutschland in der Formel 1.

Strandparty auf Sylt nach Internetaufruf

Von admin | Veröffentlicht in Destinationen | Am 14-06-2009

Schlagwörter: , , , ,

1

Unglaublich, was durch MeinVZ alles so möglich ist. Da braucht nur ein Nutzer einen Aufruf für eine Strandparty starten, und schon kommen nicht nur 100 Bekannte an den Sylter Strand. Nein, es werden gleich tausende Partygäste. Es gab keinen Veranstalter. Jeder konnte also spontan teilnehmen. Die BILD berichtet in einem witzigen Artikel über den spontanen Party-Alarm am Wochenende.
Seine Freundin hat sich von dem 26-jährigen Christoph Stüber aus Busdorf bei Schleswig getrennt, und da gründete er eben eine neue MeinVZ-Gruppe, zu der er 100 Freunde einlud. Doch immer mehr Fremde meldeten sich für die Party an, sodass es schließlich mehr als 13.000 waren.
Soziale Netzwerke in Deutschland funktionieren also doch. Der zuvor arbeitslose Stüber war der Star des Abends und ließ sich von seinen “Fans” bei seiner Ankunft hochleben. Durch die erstaunliche Medienpräsenz habe er sogar einen Job in einer Redaktion bekommen.
Natürlich gab es an dem Tag auch überfüllte Züge und gefüllte Lager. Davor warnten die Deutsche Bahn und Nord-Ostsee-Bahn für den gesamten Tag, verstärkten gleichzeitig aber auch den Verkehr auf den Strecken nach Sylt. Und die Sylter reagierten natürlich auch auf den Massenansturm, und zwar mit Sicherheitskräften von Restaurants, die aufpassten, dass die Partybesucher nicht ihre Gäste belästigen, mit zusätzlichem Personal verschiedener Fastfoodketten. Manche Schnellimbisse blieben gleich ganz geschlossen, und Läden in der Westerlander Innenstadt haben sogar ihre Schaufenster abgeriegelt, als ob Plünderungen bevorstehen.
In einer gemeinsamen Presseinformation ziehen die Gemeinde Sylt, die Nord-Ostsee-Bahn (NOB), die Deutsche Bahn sowie die Bundes- und Landespolizei eine gemischte Bilanz. Ja, es gab zurückgelassenen Müll etc., aber Sylts Bürgermeisterin Petra Reiber ist mit dem Einsatz aller Helfer zufrieden und spricht davon, “glimpflich davongekommen” zu sein.

Es wird spekuliert, dass dies nur eine von MeinVZ organisierte PR-Veranstaltung war. Denn bundesweit wurde über die Party berichtet, stündlich trafen Pressemitteilungen von Nachrichtenagenturen ein. Oft wurden dazu Texte aus den MeinVZ-Pressemitteilungen genutzt, um zu erklären, was dieses Netzwerk überhaupt ist. Fazit: Wenn dies also alles geplant war, ist der PR-Coup jedenfalls voll gelungen!

Weiterführende Informationen:
Das Hotel Miramar auf Sylt bietet Zimmer und Suiten mit traumhaftem Ausblick. Ein Blick auf die Internetpräsenz der Seite lohnt sich in jedem Falle: http://www.hotel-miramar.de

TUI Cruises tauft “Mein Schiff”

Von admin | Veröffentlicht in Reiseveranstalter | Am 18-05-2009

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

1

Was für ein Ereignis! Einen regelrechten Massenanlauf gab es am Freitagabend in Hamburg.
Es findet ja schließlich auch nicht jeden Tag so eine spektakuläre Taufe statt: die Taufe von Mein Schiff, dem ersten Schiff des Joint Ventures von TUI Cruises und Royal Caribbean. Ziel der ehemaligen Celebrity Galaxy ist es, sich im Vier-Sterne-Plus-Segment zwischen Aida Cruises und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten zu positionieren. Platz gibt es dort für fast 2.000 Gäste.
Doch nun zurück zur feierlichen Taufe. Um 20 Uhr verließ das Schiff das Kreuzfahrtterminal am Grasbrook und fuhr zur großen Feier am Fischmarkt, wie das Hamburger Abendblatt berichtete. Zehntausende Zuschauer warteten dort auf den neuen Kreuzfahrer. Die Sängerin und Moderatorin Ina Müller spielte Taufpatin und durfte einen Hebel umlegen. Ich war zwar nicht dabei, aber das klingt alles andere als spannend. Wenigstens wünschte sie dem Schiff – wie es jeder echter Seemann und echte Seefrau tut – allzeit gute Fahrt, und zwar auf Plattdeutsch. Nennenswerte Prominente, die man am Abend sehen konnte, waren Udo Lindenberg und Jan Delay, die an Bord auftraten und so auf ihre Art gratulierten :-)
Natürlich gab es auch Ehrengäste, die sich auf dem Schiff vergnügten, wie Schauspielerin Janin Reinhardt oder Dietrich von Albedyll, Geschäftsführer der Hamburg Tourismus GmbH (HHT). Mit einem wunderschönen Feuerwerk wurde “Mein Schiff” schließlich zur Jungfernfahrt verabschiedet. Doch für alle, die wie ich dieses Ereignis verpasst haben, gibt es am 11. September die nächste Gelegenheit, “Mein Schiff” zu bewundern. Denn dann kommt es zurück nach Hamburg. Das Video zur Taufe ist auch noch auf meinschiff.tv zu sehen.

Kreuzfahrten erfreuen sich im allgemeinen immer größerer Beliebtheit. Insbesondere das Mittelmeer, sowie der Altlantische Ozean gehören zu den Zielen. Speziell in den Sommermonaten sollte jedoch Vorsicht gelten. Denken Sie immer an den passenden Sonnenschutz, ungeschutzt sich an Deck aufzuhalten kann schnell zu einem Sonnenbrand führen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline