Featured Posts

Übernachten - lieber ungewöhnlich! Wer aus beruflichen Gründen oft in Hotels übernachten muss oder auch sonst dort seinen Urlaub verbringt wird sicherlich schon von den immer gleich aussehenden Zimmern gelangweilt sein. Aber Urlaub...

Read more

Übernachten - lieber ungewöhnlich! Wer aus beruflichen Gründen oft in Hotels übernachten muss oder auch sonst dort seinen Urlaub verbringt wird sicherlich schon von den immer gleich aussehenden Zimmern gelangweilt sein. Aber Urlaub...

Read more

Wellnessbehandlung neu konzipiert Wellnesshotels und Spas bieten viele unterschiedliche Behandlungen und Produkte an. Je individueller und authentischer ein Spa ist, umso spannender ist der Blick hinter die Kulissen. Ausgleich, Austausch...

Read more

Wohin im Winter? Gerade im Winter sind Kurztrips sehr beliebt. Man hat viel mit den Weihnachtsvorbereitungen zu tun, möchte sich aber auch gerne mal ein wenig ablenken. Darüberhinaus zeigen viele Orte im Winter eine...

Read more

Neuer Fahrradschnellweg in Kopenhagen Mit einem neuen Fahrradschnellwanderweg in Kopenhagen macht Dänemark das Radreisen noch einfacher. Die mehr als 17 Kilometer lange Strecke führt von den Vororten der dänischen Hauptstadt ins historische...

Read more

Reisen mit dem Hund – Hilfreiche Tipps für Bahn- und Flugreisen

Von Redaktion | Veröffentlicht in Allgemein | Am 05-02-2013

Schlagwörter: , , , ,

0

Nicht alle Tiere verreisen gerne – die meisten Hunde würden ihrem Halter aber am liebsten überall hin folgen. Vor der Buchung sollten Hundehalter sich genau überlegen, welches Urlaubsziel sie wählen. Erkundigen Sie sich, ob Hunde im Hotel und am Strand erwünscht sind.  dann gibt es vor Ort keine bösen Überraschungen.
Reisen mit der Bahn
Bei Reisen mit der Bahn müssen Herrchen und Frauchen auf einiges achten:

  • Kleine Hunde, etwa bis zur Größe einer Hauskatze, dürfen in einem Transportbehältnis kostenfrei mitreisen
  • Bei größeren Hunden muss eine Fahrkarte für den Hund gelöst werden – der Fahrpreis beträgt meist die Hälfte des normalen Fahrpreises
  • Bei größeren Hunden müssen Leine und Maulkorb immer mitgeführt werden
  • Im Schlafwagen kann der Hund nur dann mitreisen, wenn das ganze Abteil gebucht wird. Hier verlangt die Bahn einen Pauschalpreis von 30 € pro Tier.
  • Bei internationalen Reisen zahlen Sie für Hunde grundsätzlich den Kinderfahrpreis der 2. Klasse.
  • Wichtig: Zur eigenen Sicherheit und zum Schutz der anderen Fahrgäste müssen Hunde mit einem Maulkorb an der Leine geführt werden. Werden Hunde ohne Leine / Maulkorb im Zug angetroffen und können diese auch nicht angelegt werden, kann der Zugbegleiter den Hund aus dem Zug verweisen. Dies gilt natürlich nicht für Hunde, die in einer Transportbox reisen. Auch Blindenhunde betrifft dies nicht.

 

Flugreisen – einige Tipps
Versuchen Sie bei Flugreisen immer einen Direktflug zu bekommen, das vermeidet viel Stress für Sie und Ihr Tier. Kleine Hunde und Katzen bis zu einem Gewicht von ca. acht Kilogramm – einschließlich der Transportbox – dürfen in der Regel als Handgepäck mitgeführt werden. Unser Tipp: Buchen Sie früh, denn meist darf nur eine begrenzte Anzahl an Tieren in der Kabine reisen.
Größere Hunde müssen in einer Transportbox in tiergerechten Containern in einem temperierten Abschnitt des Frachtraumes reisen. Die Box können Herrchen und Frauchen selbst kaufen und so den Hund schon im Vorfeld daran gewöhnen. Die Größe der Box muss in jedem Fall gewährleisten, dass der Hund aufrecht stehen kann und genügend Bewegungsfreiraum hat. Eine große Auswahl an Transportboxen finden Sie bei ZOO & Co. Schreiben Sie deutlich und mehrsprachig auf die Box, dass es sich um den Transport eines lebenden Tieres handelt. Zusätzlich befestigen Sie an der Box eine Mappe mit allen wichtigen Unterlagen, einer Kopie des Heimtierausweises und Ihrem Namen und der Adresse. So kann nichts schief gehen. Gute Reise für Sie und Ihren Hund!

Bildquellenangabe: Tom2859  / pixelio.de

Kommentar verfassen

You must be logged in to post a comment.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline