Featured Posts

Übernachten - lieber ungewöhnlich! Wer aus beruflichen Gründen oft in Hotels übernachten muss oder auch sonst dort seinen Urlaub verbringt wird sicherlich schon von den immer gleich aussehenden Zimmern gelangweilt sein. Aber Urlaub...

Read more

Übernachten - lieber ungewöhnlich! Wer aus beruflichen Gründen oft in Hotels übernachten muss oder auch sonst dort seinen Urlaub verbringt wird sicherlich schon von den immer gleich aussehenden Zimmern gelangweilt sein. Aber Urlaub...

Read more

Wellnessbehandlung neu konzipiert Wellnesshotels und Spas bieten viele unterschiedliche Behandlungen und Produkte an. Je individueller und authentischer ein Spa ist, umso spannender ist der Blick hinter die Kulissen. Ausgleich, Austausch...

Read more

Wohin im Winter? Gerade im Winter sind Kurztrips sehr beliebt. Man hat viel mit den Weihnachtsvorbereitungen zu tun, möchte sich aber auch gerne mal ein wenig ablenken. Darüberhinaus zeigen viele Orte im Winter eine...

Read more

Neuer Fahrradschnellweg in Kopenhagen Mit einem neuen Fahrradschnellwanderweg in Kopenhagen macht Dänemark das Radreisen noch einfacher. Die mehr als 17 Kilometer lange Strecke führt von den Vororten der dänischen Hauptstadt ins historische...

Read more

Alte Frage, neue Antworten „Warum ein Praktikum im Ausland?“

Von admin | Veröffentlicht in Allgemein | Am 27-11-2012

Schlagwörter: , ,

0

Seit ein paar Jahren zieht es besonders Abiturienten und Studenten ins Ausland, die sich vor dem großen Karrieredurchbruch noch einmal in andere Welten begeben möchten. Freiwilligenarbeit, Praktikum, Work und Travel, Auslandsstudium – die zahllosen Möglichkeiten, zum Zwecke der Weiterbildung zu Reisen, zeigen auf, dass der Trend noch kräftig am Wachsen ist. Doch ist es nur der Pluspunkt „Weiterbildung“, der zählt?

„Warum ein Praktikum im Ausland?“ Die Frage ist alt und die Antworten abgekaut und ausgeleiert. Wir wissen nun, welche Vorteile das Praktikum für die Karriere, welche Akzente dieses im Lebenslauf setzen kann. Hat man sich aber ein paar Wochen dann im Ausland eingelebt, wird über den Lebenslauf eigentlich überhaupt nicht mehr nachgedacht und die eigentliche Reise beginnt: Es ist eine Reise ins Ich.

 
Der französische Novelist und Autor Marcel Proust konnte es in die passende Metapher setzen: “The real voyage of discovery consists not in seeking new landscapes but in having new eyes.” Wir wissen über die Probleme, die Armut und Not, die in unserer Welt herrschen. Dennoch rücken sie aus dem alltäglichen Denken, denn sie betreffen uns nicht. Viele junge Reisende entscheiden sich aber für ein soziales Praktikum und werden direkt mit Armut und Leben am Existenzminimum konfrontiert. Diese Erfahrung wird definitiv die Sichtweisen auf einige Dinge ändern, und möglicherweise sogar einen umgekehrten Kulturschock auslösen, wenn sie wieder zu Hause ankommen. Es ist, als würde sich eine neue Perspektive eröffnen, und sie sehen die eigene Welt mit anderen Augen. Es ist aber nicht nur die Sichtweise auf andere Dinge, sondern auch, wie sie sich selbst sehen. Sie setzen sich Umständen aus, die sie nicht gewohnt sind. Andere Klimazonen, andere Sprachen oder ungewohnte Arbeitsumstände sind nur einige Beispiele, an denen wir uns selbst testen und die unseren Charakter formen.

 
Wie oft wurde schon auf die großen kulturellen Unterschiede aufmerksam gemacht, die neuen Kulturen, Sitten, die den Auslandsaufenthalt so besonders machen. Auch wenn dies alles ohne Zweifel zutrifft, werden gerade junge Reisende merken, wie ähnlich doch alle Menschen sind, unabhängig von Reichtum, Wohnort oder Hautfarbe. Sie werden merken, dass sich jeder über Gesellschaft freut, gern ihre Geschichten hört und erzählt, über kleine Pannen lacht, oder das Lieblingsessen mit ihnen teilt.

 
Was bei einem Auslandsaufenthalt so lehrreich ist, ist also nicht nur das, was man im Unternehmen, der Organisation oder der Institution vermittelt bekommt. Es zählt, was junge Reisende in der Zeit des Aufenthaltes über sich und die Welt lernen. Oder wie es der Prophet Mohammed in Worte fasste: “Don’t tell me how educated you are, tell me how much you have traveled.”

Kommentar verfassen

You must be logged in to post a comment.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline