Featured Posts

Übernachten - lieber ungewöhnlich! Wer aus beruflichen Gründen oft in Hotels übernachten muss oder auch sonst dort seinen Urlaub verbringt wird sicherlich schon von den immer gleich aussehenden Zimmern gelangweilt sein. Aber Urlaub...

Read more

Übernachten - lieber ungewöhnlich! Wer aus beruflichen Gründen oft in Hotels übernachten muss oder auch sonst dort seinen Urlaub verbringt wird sicherlich schon von den immer gleich aussehenden Zimmern gelangweilt sein. Aber Urlaub...

Read more

Wellnessbehandlung neu konzipiert Wellnesshotels und Spas bieten viele unterschiedliche Behandlungen und Produkte an. Je individueller und authentischer ein Spa ist, umso spannender ist der Blick hinter die Kulissen. Ausgleich, Austausch...

Read more

Wohin im Winter? Gerade im Winter sind Kurztrips sehr beliebt. Man hat viel mit den Weihnachtsvorbereitungen zu tun, möchte sich aber auch gerne mal ein wenig ablenken. Darüberhinaus zeigen viele Orte im Winter eine...

Read more

Neuer Fahrradschnellweg in Kopenhagen Mit einem neuen Fahrradschnellwanderweg in Kopenhagen macht Dänemark das Radreisen noch einfacher. Die mehr als 17 Kilometer lange Strecke führt von den Vororten der dänischen Hauptstadt ins historische...

Read more

Am Flughafen gestrandet? – Was tun?

Von Redaktion | Veröffentlicht in Allgemein, Transport | Am 18-12-2012

0

Bei einem Streik des Sicherheitspersonals am Flughafen kommt es in der Regel zu zahlreichen Verspätungen oder sogar Ausfällen von Flügen. Jeder Passagier, der von einer solchen Verzögerung seiner Reise betroffen ist, hat umfangreiche Ansprüche gegen die Fluggesellschaft, die von Verzehrgutscheine bis zum Ersatztransport reichen.

Die EU-Verordnung für Passagierrechte

Laut Fluggastrechteverordnung der EG (Verordnung 261/2004) besitzen Passagier Entschädigungsansprüche gegen die betreffende Fluglinie, wenn es zu Verspätungen und Annullierungen von Flügen kommt. Dabei wird nicht auf ein Verschulden der Airline abgestellt. So sind Fluggesellschaften auch dann zu Entschädigungsleistungen gegenüber ihren Passagieren verpflichtet, wenn sie mit der Ursache der Verzögerungen oder Ausfälle an sich nichts zu tun haben. Dies ist zum Beispiel nicht nur bei einem Streik des Sicherheitspersonals der Fall, sondern genauso, wenn Flüge abgesagt werden müssen, weil Fluglotsen wegen eines Arbeitskampfs ihrer Tätigkeit einstellen.

Sicherheitspersonal an deutschen Flughäfen streikt

Von admin | Veröffentlicht in Airlines, Allgemein, Transport | Am 10-12-2012

0

FlughafenFluggäste in Berlin Tegel, Berlin Schönefeld, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln-Bonn und Stuttgart müssen im Laufe des Tages mit Verspätungen und Flugstornierungen rechnen. Grund hierfür sind neben den Folgen des Unwetters und starken Schneefällen am Wochenende an den Flughäfen Streiks des Sicherheitspersonals. In der Nacht zum Montag kündigte Ver.di überraschend Warnstreiks im Bereich der Sicherheitskontrolle an, welches unter anderem das Personal an dem Gepäck- und Personenkontrolle beinhaltet. Am frühen Morgen streiken bereits einige hundert Mitarbeiter im Sicherheitsbereich. Im Laufe des Tages soll die Zahl bis zu Tausend ansteigen. Dadurch kommt es an den zehn genannten Flughäfen zu stundenlangen Verspätungen, Behinderungen an den Gates und Wartezeiten an den Sicherheitsschleusen durch verzögerte Personenkontrolle.

Natururlaub in St. Moritz für große und kleine Geldbeutel

Von admin | Veröffentlicht in Destinationen | Am 06-12-2012

Schlagwörter: , ,

0

Wenn Sie den Namen St. Moritz hören, dann denken Sie mit Sicherheit sofort an berühmte Promis, Stars und Sternchen und deren wilde Partys mit Champagner und Kaviar. Doch das ist nur ein oberflächliches Bild von dem Schweizer Skiparadies, denn St. Moritz ist nicht nur ein Treffpunkt der oberen Gesellschaftsschicht, sondern auch ein lohnendes Reiseziel für Menschen mit kleinem Geldbeutel.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline