Featured Posts

Übernachten - lieber ungewöhnlich! Wer aus beruflichen Gründen oft in Hotels übernachten muss oder auch sonst dort seinen Urlaub verbringt wird sicherlich schon von den immer gleich aussehenden Zimmern gelangweilt sein. Aber Urlaub...

Read more

Übernachten - lieber ungewöhnlich! Wer aus beruflichen Gründen oft in Hotels übernachten muss oder auch sonst dort seinen Urlaub verbringt wird sicherlich schon von den immer gleich aussehenden Zimmern gelangweilt sein. Aber Urlaub...

Read more

Wellnessbehandlung neu konzipiert Wellnesshotels und Spas bieten viele unterschiedliche Behandlungen und Produkte an. Je individueller und authentischer ein Spa ist, umso spannender ist der Blick hinter die Kulissen. Ausgleich, Austausch...

Read more

Wohin im Winter? Gerade im Winter sind Kurztrips sehr beliebt. Man hat viel mit den Weihnachtsvorbereitungen zu tun, möchte sich aber auch gerne mal ein wenig ablenken. Darüberhinaus zeigen viele Orte im Winter eine...

Read more

Neuer Fahrradschnellweg in Kopenhagen Mit einem neuen Fahrradschnellwanderweg in Kopenhagen macht Dänemark das Radreisen noch einfacher. Die mehr als 17 Kilometer lange Strecke führt von den Vororten der dänischen Hauptstadt ins historische...

Read more

Fahrradreisen in Deutschland

Von admin | Veröffentlicht in Allgemein | Am 10-08-2010

Schlagwörter: ,

1

In den vergangen Jahren hat sich der Radurlaub zu einem bedeutsamen Segment für den Tourismus in Deutschland entwickelt. Und auch was die Perspektiven angeht, darf mit weiterem Zuwachs gerechnet werden. In einer Studie des Deutschen Tourismusverbandes e.V. werden konkrete Zahlen des Radtourismus in Deutschland benannt: 22 Millionen Übernachtungen jährlich entsprechend etwa 1,4 Milliarden Euro Umsatz, ca. 9,1 Milliarden Euro Gesamtumsätze durch Radurlauber jährlich. Aufgrund des gut ausgebauten Radwegenetzes ist Deutschland radtouristisch nahezu flächendeckend erschlossen. Das bedeutet, dass alle Bundesländer und die meisten touristischen Regionen für Fahrradreisen von Interesse sind. Da Naturerlebnisse, kulturelle Sehenswürdigkeiten und gutes Essen bei Radtouristen hohe Priorität genießen, haben Standorte, die diese Angebots-Kombination offerieren, besonders gute Aussichten, Radtouristen als Gäste zu gewinnen. Auch die Kombinationen Fahrradfahren und Wassersport – insbesondere das Kanuwandern – sind sehr beliebt.

Kein Bier für Raucher auf dem Oktoberfest 2010

Von admin | Veröffentlicht in News | Am 02-08-2010

Schlagwörter: , , ,

1

In diesem Jahr herrscht auf den Münchner Wiesn erstmals absolutes Rauchverbot. Damit die Leute die Verbotsschilder nicht ignorieren, gilt eine feste Regel: Wer im Bierzelt dennoch raucht, wird nicht mehr bedient.
Im Jubiläumsjahr werden zum größten Volksfest der Welt über sechs Millionen Menschen erwartet. Im Oktober 1810 fand die Hochzeitsfeier des bayerischen Kronprinzen Ludwig mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen statt. 200 Jahre später beginnt das „Jubiläums-Oktoberfest“ mit einem historischen Pferderennen. Aufgrund der Oberammergauer Passionsspiele werden mehr Besucher aus den USA und Japan erwartet, so Fremdenverkehrsdirektorin Gabriele Weishäupl.

Angesichts dieses Besucheransturms und aufgrund der Terrordrohungen im letzten Jahr sollen Polizeiautos, Betonsperren und Blumenkübeln das Volksfest in drei Ringen abriegeln. Bezüglich der aktuellen Ereignisse auf der Duisburger Loveparade sagte Oberbranddirektor Wolfgang Schäuble, das Sicherheitskonzept werde laufend überarbeitet und anders als in Duisburg habe man auf dem Oktoberfest Erfahrung mit großen Menschenmassen.
Die “Jubiläumsfeier” beginnt am 17. September, das Oktoberfest selbst wird am 18. September traditionell eröffnet und geht bis zum 4. Oktober 2010.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline